Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe

Die Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe ist seit dem 01. Dezember 2011 eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Stiftungsgeber sind die Hamburger Wasserwerke und die Freie und Hansestadt Hamburg.
Zweck der Stiftung ist die Förderung des Naturschutzes, der Landschaftspflege, des Umweltschutzes, der Bildung und von Kunst und Kultur, insbesondere im Hinblick auf die Stärkung des allgemeinen Bewusstseins für die Bedeutung der öffentlichen Wasserversorgung.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch
• den Erhalt der Elbinsel Kaltehofe als naturnaher Raum für die Öffentlichkeit,
• die Veranschaulichung und Verbreitung von Wissen über die Bedeutung und Funktion der Trinkwasseraufbereitung
• die Wahrnehmung kultureller Aufgaben im Zusammenhang mit den Aspekten Wasser, Natur, Stadt, Kunst und Architektur.

Die Stiftung ist Betreiberin der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe und des WasserForums.
Die Organe der Stiftung sind der Stiftungsrat und der Stiftungsvorstand.
Mitglieder des Stiftungsrats sind Dr. Michael Beckereit (Vorsitzender) - Geschäftsführer HAMBURG WASSER, Dr. Renate Taugs (stellv. Vorsitzende) - Amtsleiterin des Amtes für Umweltschutz der Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg und Nathalie Leroy - Geschäftsführerin HAMBURG WASSER.
Vorstände der Stiftung sind Katja Bellin und Markus Aschauer.
Spendenkonto:
Empfänger: Stiftung Wasserkunst Kaltehofe
IBAN: DE87 2005 0550 1002 1102 19
BIC: HASPDEHHXXX
Zurück