Veranstaltungsdetails

Sonderführung: Hamburg im Cholerajahr 1892

Am bis

-

Vor genau 125 Jahren wurde Hamburg zum letzten Mal Opfer einer schweren Cholera-Epidemie, bei der fast 9.000 Hamburger ihr Leben verloren. Erfahren Sie in unserer spannenden Ausstellungsführung, welche Rolle das Hamburger Trinkwasser beim Ausbruch der Krankheit spielte, warum die Krankheit nach dem Bau der Langsamsandfiltrationsanlage auf der Elbinsel Kaltehofe in Hamburg keine Chance mehr hatte und welche Konsequenzen die Stadt aus der Katastrophe zog.

Kosten: 2,50 € zzgl. Museumseintritt

Wir bitten um Anmeldung bis fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn unter 040 7888 49990 oder über das Kontaktformular.

Diese Führung findet im WasserForum statt!

Zurück