Veranstaltungsdetails

HanseBird

Am bis

-

"Nur was man kennt, das schützt man auch" - unter diesem Motto geht die vom NABU Hamburg veranstaltete HanseBird 2018 bereits in die neunte Runde und lockt als Vogelfestival des Nordens jedes Jahr zahlreiche Vogelfreunde, Naturliebhaber und Fotografen in die Hansestadt. Vor der einzigartigen Kulisse der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm rund um die Welt der Vögel.

Aussteller aus Fernoptik und Fotografie präsentieren ihre neuesten Ferngläser, Spektive und Kameras, die vor Ort unter realistischen Bedingungen getestet werden können. Daneben können sich die Besucher über Naturreisen informieren und sich mit der passenden Ausrüstung ausstatten, sich mit Gleichgesinnten austauschen oder zwischen Kunstwerken und Fachliteratur stöbern. Neben Anbietern von Naturschutzprodukten, Ausflugszentren und Vogelschützern stellen sich auch die Gastgeber vom NABU vor und geben Tipps für mehr Natur vor der eigenen Haustür.

Hochkarätige Bildvorträge von Ornithologen und Naturfotografen begleiten die HanseBird an beiden Tagen. Zudem laden Workshops und Führungen zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Als besonderen Service bietet Hauptsponsor Carl Zeiss Sports Optics allen HanseBird-Besuchern einen kostenlosen Fernglas-Check vor Ort an. Kleine Vogelfreunde können auf Schnitzeljagd gehen, die Natur am Fuchs-Mobil erforschen und vieles mehr

 

Der Eintritt gilt an den Veranstaltungstagen sowohl für die HanseBird, sämtliche Angebote auf dem Gelände und im Museum sowie am Sonntag im WasserForum.

Kosten 1-Tages-Ticket: 5 €/ 3,80 € / Kinder bis 12 Jahre frei

Kosten 2-Tages-Ticket: 9 € / 6,50 € / Kinder bis 12 Jahre frei

 

Foto: NABU Hamburg/Thomas Dröse

Zurück